Projektbeschreibung

mister*lady

Client

mister*lady GmbH, Nürnberg

Briefing

Stufe 1 (2007 by Gruschwitz GmbH) Design des Shop-Konzeptes mit Re-Design der Corporate Identity der Shop-Elemente (Visual Merchandising) – Fläche 280 –1000 m²; Stufe 2 (2011 by Gruschwitz GmbH) Relaunch des bestehenden Shop-Konzeptes (Stufe 1) – Fläche 300-500 m².

Concept

Das Retail Design ist zunächst geprägt durch den Einbau einer Brücke in Ornamentoptik als raumbildendes Element. Als integrativer Bestandteil in der Inszenierung der Ladenflächen dient die Litfaßsäule als Informationsträger für regionale Aktivitäten.

Das Konzept wird durch ein Facelift mit dem Leitgedanken „Von der Ornamentik zur Urbanität“ aktualisiert. Von den anfangs notwendigen starken Kontrasten der Ornamentik geht man damit zu einer eher unterschwelligen szenigen Gestaltung der Flächen über. Das Blau im Logo von mister*lady wurde auf Lichtschatten an der Fassade reduziert und taucht somit nur noch als akzentuierte Farbnuance auf. Grundsätzlich wurde auf Farbe tendenziell verzichtet, um der Ware nichts von ihrer Anziehungskraft zu stehlen. Die Themenwelten sind flexibel umgesetzt und können beliebig innerhalb kurzer Zeit und ohne großen Aufwand verändert werden.