Papierflieger

EuroShop 2017: #PerfectStore

Es ist wieder soweit. Retailer, Storebetreiber, Kaufwütige, Shoppingliebhaber, Ladendesigner und Shopinszenierer pilgern zur EuroShop nach Düsseldorf. Auf der Fachmesse für den internationalen Einzelhandel stellen sich dieses Jahr rund 2.400 Unternehmen auf über 126.000 m² in sogenannten „Erlebnis-Dimensionen“ vor. Emotionale Wahrnehmung und Omnichannel-Retailing stehen im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Perfekte Voraussetzungen für die Gruschwitz GmbH

Perfekte Voraussetzungen für die Gruschwitz GmbH um sich von dem Designer Village zu lösen und sich auf einem eigenen Stand in Halle 12 (A20) zu präsentieren.

Auf 30 m² beschäftigt sich das internationale Design- und Realisierungsbüro mit Hauptsitz in München und einer Tochtergesellschaft in Moskau mit der Frage nach dem #PerfectStore. Das Gruschwitz Team lädt seine Besucher zu einer gemeinsamen Suche ein. Dabei wird geschickt Neugierde geschürt, Spannendes entdeckt und natürlich leidenschaftlich diskutiert. Im Zentrum steht, ganz im Sinne des Gruschwitz-typischen Emotional Retailing, viel Gefühl.

Was kennzeichnet den #PerfectStore?

Sicherlich nicht das Einrichtungsbudget. Aber auch perfekte Möbel, Verkäufer oder Produkte machen den Laden nicht automatisch perfekt. Vielleicht clean, vielleicht durchgestylt – aber nicht unbedingt perfekt. Die schwimmenden Märkte im Mekong Delta oder auch die Tante Emma von nebenan kommen, trotz aller Unvollkommenheiten, einer Perfektion schon ziemlich nahe. Warum? Weil beide eine authentische Geschichte erzählen („Storytelling“) und ein attraktives Verkaufsumfeld schaffen, das den Kunden emotional stimuliert und zum Verweilen anregt. Es geht um Wohlfühlen, um Lifestyle.

Dass die Gruschwitz GmbH dies verstanden hat, spiegeln die diesjährigen Nominierungen des EuroShop RetailDesign Award: Mit dem Eurotrade Duty-free-Shop (München/Deutschland), dem Schüller AusstellungsCenter (Herrieden/Deutschland) und dem Weber Original Store (Berlin/Deutschland) gehen gleich drei Gruschwitz Projekte an den Start.

#PerfectStore at EuroShop 2017 #PerfectStore at EuroShop 2017 #PerfectStore at EuroShop 2017

Aufbau, Zerlegung, Wiederaufbau

Auf ihrem Messestand stellt die Gruschwitz GmbH die Umsetzung des #PerfectStore durch einen überdimensionalen JENGA Turm spielerisch dar und macht ihn haptisch erlebbar. Aufbau, Zerlegung, Wiederaufbau – in der Veränderung liegt die Beständigkeit. Ähnlich der Bausteine, die, je nach individueller Anforderung, zusammen den perfekten Turm ergeben, so ergibt der geschickte Einsatz eines Emotional Retailing den #PerfectStore.

Ganz im Sinne des Omnichannel-Gedankens darf die Digitalisierung am POS dabei natürlich nicht vernachlässigt werden. Seit 2016 bietet die Gruschwitz GmbH dazu mit ihrer Sparte WAKETO nicht nur eine E-Learning Plattform für den stationären Einzelhandel, sondern liefert auch maßgeschneiderte Agenturlösungen zum Digital Retail. Auch während der EuroShop setzt die Gruschwitz GmbH mit ihrem #PerfectStore die Vorzüge einer geschickten Verschmelzung der On- und Offline-Welt gekonnt in Szene: So werden dieses Mal die Fachvorträge von Wolfgang Gruschwitz zum Thema „Emotional Retail“ live auf Facebook übertragen.

Aussteller: Gruschwitz GmbH
Halle: 12
Stand-Nr.: 12 / A20
Ansprechpartner Presse: Sabrina Bachsleitner, +49 (0)89 309059-151


Papierflieger

About Gruschwitz

Gruschwitz ist ein führendes internationales Design- und Marketingbüro mit 360° Leistungsspektrum. Ob für Beauty, Fashion, Food, Lifestyle, Services, Shoes oder Sports – unser Team inszeniert marken- und zielgruppengerechte Erlebniswelten mit individuellem Charakter und unverwechselbarem Profil. Zu unseren Kunden gehören unter anderem Weber Grill, SuperDry, Jaguar/Land Rover und Red Bull, sowie sämtliche Marken der Inditex-Gruppe (wie z.B. Zara und Massimo Dutti).